Datenschutz

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

wir freuen uns über Dein Interesse an unserem Internetauftritt. Nachfolgend möchten wir Dich über Umgang mit Deinen personenbezogenen Daten bei Besuch unseres Internetauftritts informieren.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Der Schutz deiner Privatsphäre ist uns wichtig. Wir verwenden Informationen, die wir während unseres Besuchs unseres Internetauftritts erhalten und speichern, ausschließlich für interne Zwecke und zur Verbesserung der Gestaltung unseres Auftritts. Wir speichern die von Deinem Webbrowser übermittelte IP­ Adresse nicht in Logfiles.

I. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kannst Du Dich wenden?

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist

Herr Jan Baumhof

Gelpestraße 31

51766 Engelskirchen

Telefon: 0151 196 678 44

E-Mail: info@tenseption.de

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der nachgefragten Leistungen und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen.

2. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung können u.a. sein:

  • §6 Abs. 1 lit a) DSGVO (deine Einwilligung)
  • §6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, wenn die Datenverarbeitung der Begründung oder Durchführung eines Vertrags dient;
  • §6 Abs. 1 lit. c) DSGVO, wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, Daten zu erheben;
  • §6 Abs. 1 lit. f), wenn wir ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung haben und unsere Interessen deinen Rechten und Freiheiten überwiegen.

3. Dauer der Speicherung / Löschung der Daten

Grundsätzlich löschen oder sperren wir personenbezogene Daten, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Sind wir gesetzlich dazu verpflichtet Daten aufzubewahren, erfolgt eine Sperrung oder Löschung erst nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht es sei denn, eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten können sich unter anderem aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis maximal zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre betragen.

4. Empfänger der erhobenen Daten

Empfänger der über die Internetseite erhoben Daten sind primär wir. Darüber hinaus haben Auftragsverarbeiter (Webhoster, technischer Support) Zugriff auf die über unsere Internetseite erhobenen Daten. Die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen ist insoweit jedoch durch Auftragsverarbeitungsverträge, die wir mit unseren in der EU ansässigen Auftragsverarbeitern schließen, gewährleistet. Eine Übermittlung von Daten an Drittländer erfolgt nicht.

Darüber hinaus erfolgt eine Übermittlung Deiner Daten an Dritte nur im Rahmen unserer Leistungen, wenn diese die Weitergabe ihrer Daten zwingend erfordern und gesetzlich erlaubt ist.

5. Profiling / automatisierte Entscheidungsfindung

Wir führen keinerlei Profiling / automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne der DSGVO durch.

6. Verpflichtung zur Bereitstellung von Daten

Bei Besuch unserer Internetpräsenz besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung personenbezogene Daten bereitzustellen.

III. Datenverarbeitung bei Besuch unseres öffentlichen Internetauftritts

1. Allgemeines

1.1 Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Informationen über den Browsertyp

(2) Das Betriebssystem des Nutzers

(3) Die IP-Adresse des Nutzers

(4) Datum und Uhrzeit des Zugriffs

(5) Webseite, die vom System des Nutzers über unsere Internetseite aufgerufen wird

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind Deine die IP-Adresse oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu Dir ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Dir findet nicht statt.

1.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

1.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an deinen Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

1.4. Dauer der Speicherung

Die erhobenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung (Bereitstellung der Internetseite) nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

1.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Der diesbezüglichen Datenverarbeitung kann deswegen leider nicht widersprochen werden.

2. Kontaktaufnahme per E-Mail, Kontaktformular, Telefon und Post

2.1. Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse oder unser Kontaktformular möglich. Schreibst Du uns eine E-Mail werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten von Dir gespeichert. Kontaktierst Du uns per Post oder Telefon, speichern wir ebenfalls nur die freiwillig zur Verfügung gestellten Daten.

Nutzt Du unser Kontaktformular, speichern wir zwingend Vor- und Nachname, E-Mailadresse und den Inhalt Deiner Nachricht. Die weiteren Angaben sind freiwillig. Diese speichern wir nur, wenn Du sie uns freiwillig übersendest. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert

  • Uhrzeit und Datum des Absendens

Die Daten der Kontaktaufnahme werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation oder deiner Anfrage verwendet.

2.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

2.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Kontaktaufnahme dient uns allein zur Bearbeitung deiner Kontaktaufnahme und deines Anliegens. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse. Da die Kontaktaufnahme von Dir ausgeht, Dir freisteht und wir zuvor darüber informieren, wie wir mit den übermittelten Daten umgehen, überwiegt insoweit unser berechtigtes Interesse gegenüber Deinem Persönlichkeitsrecht. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

2.4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Dir beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen Daten werden spätestens nach einer Frist von 14 Tagen gelöscht.

2.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Du hast jederzeit die Möglichkeit der Speicherung deiner personenbezogenen Daten zu widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Der Widerspruch kann sowohl per E-Mail oder per Post erfolgen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall von uns gelöscht.

Soweit Daten im Rahmen eines Vertragsverhältnisses erhoben werden, besteht die Möglichkeit des Widerspruchs nicht, da diese zwingend zur Durchführung des Vertrags notwendig sind.

3. Web Analyse – Plausibel

3.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wir verwenden zur anonymen Statistikanalyse unserer Internetseiten den Open-Source-Analysedienst von Plausible, Insights OÜ, Västriku tn 2, 50403 Tartu, Estonia, der in Deutschland gehostet wird. Basierend auf anonymisierten Daten erlaubt die Analyse keinen Rückschluss auf einzelne Personen. Insbesondere können Besucher auch nicht über mehrere Tage hinaus getrackt werden. Es werden keine Cookies gesetzt. Die folgenden Daten werden hierbei verarbeitet:

(1) URL der Seite

(2) HTTP Referer

(3) Browser

(4) Betriebssystem

(5) Gerätetyp

(6) Land (die IP-Adresse wird nicht gespeichert)

Weitere Informationen zu Plausible findest du unter https://plausible.io/data-policy

3.2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, unser berechtigtes Interesse.

3.3. Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Nutzung von Plausible ist die Auswertung und Optimierung unseres Internetauftritts. Weil Plausible die Daten anonymisiert verarbeitet werden und wir lediglich Nutzungstrends auswerten, überwiegen insoweit unser berechtigtes Interessen Deinen Freiheiten.

4. Google Fonts

Wir nutzen Schriften von Google Fonts. Die Einbindung erfolgt allerdings im „offline"-Modus auf unseren Servern. Eine Übermittlung deiner IP-Adresse an Google findet daher nicht statt.

IV. Deine Rechte

Werden personenbezogene Daten von dir verarbeitet, bist du Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen dir zusammenfassend folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf eingeschränkte Verarbeitung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Unterrichtung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch
  • Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Widerspruchsrecht

Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die Dich betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen.

V. IT-Sicherheit

Um die Sicherheit Deiner Daten bei der Übertragung von Daten zu schützen, verwenden wir das sog. TLS-Verschlüsselungsverfahren (128 Bit-Schlüssel, TLS 1.3), das Du an dem kleinen Schloss-Symbol in der Adresszeile der URL unseres Internetauftritts erkennst. Daneben sichern wir unsere IT-Systeme mit zahlreichen technischen und organisatorischen Maßnahmen (bspw. Firewalls, Virenschutz, Vertraulichkeitsverpflichtungserklärungen, Auftragsverarbeitungsverträge).

Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht. Bei einem erneuten Besuch unserer Internetpräsenz gilt insoweit die aktualisierte und veröffentliche Datenschutzerklärung.

Stand: Mai 2021